MobSan 51/43-3MobSan 51/43-3

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wer wir sind
  3. Ausrüstung
  4. MobSan 51/43-3

Mobile Sanstation Rotkreuz Karlsruhe 51/43-3 (Im Ausbau)

Technische Daten

MobSan 51/43-3 | Foto: DRK Rüppurr
Hersteller: Mercedes Benz
Modell: Sprinter 416 cdi ( Diesel )
Motor: 115 kW ( 5 Zylinder )
Getriebe: 5-Stufen Automatik
zGG: 4600 kg
Baujahr: 2003
max. Geschwindigkeit: 140 km/h
Sitzplätze: 5 + 1 x liegend
Ausbau: System Strobel Aalen
ehemals Ausbau Notarztwagen

Ausstattung

Klimatisierung:           Klimaanlage
Standheizung
Kommunikation: 2m BOS Funk
4m BOS Funk mit FMS    
Mobiltelefon
Weiteres: Navigationssytem
Arbeitsscheinwerfer
am Heck
Lift zum ein- und
ausladen der Trage und der Ausrüstung.

Technische Zusatzausstattung

Trage: Ferno PowerFlex XXL
Stromversorgung: Wechselrichter von 12 V auf 220 V
Verkehrssicherung: 2 Leitkegel ( Sichern des Hecklifts )
Beschattung: Markise und Pavillion
Versorgung: Getränke
SEG-MANV: Gitterwagen zur Entladung des Materials
und Einrichtung einer Patientenablage
Kommunikation: 6x analoge 2m BOS Handfunkgeräte
2x digitale 2m Handfunkgeräte

Medizinische Ausstattung

Notfallbehältnisse: 9 x Notfallrucksack Erwachsene
1 x Notfallkoffer Kind
Sauerstoff 5x 2l Flasche tragbar
1x 10l stationär
EKG / Defibrillator: 1 x Corpuls 3 mit
12 Kanal EKG, SpO2,
Schrittmacher, Kapnometrie
EKG / Defibrillator: 2 x Schiller Defigard 2002
12 Kanal EKG, SpO2,
Transport: 2x Tragegestell
5x Klapptrage
3x Feldbetten
Absaugpumpe: 2x Laerdal LSU ( elektrisch )
MANV: 1x Wärmebox Infusion 20 Infusionen
MANV: Rucksack mit Material zur Blutstillung, Alternativen zur Atemwegssicherung, alternativen venösen Zugangssystemen für Großschadenslagen.
Registration: Patienten-Registrations-Material, Unterlagen zur nicht ärztlichen Vorsichtung nach mStart.