Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Verteilung von Informationsmaterial an alle Haushalte unsere Ortsteile

Der DRK Ortsverein Rüppurr Dammerstock Weiherfeld, erfährt keine öffentliche Förderung. Wir, die aktiven Helfer, sind auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen. Von daher versenden wir jedes Jahr ein kleines Schreiben, in dem wir auf unsere Aktivtäten im Verein hinweisen. Die Notfallhilfe, die Einsatzmannschaft wie auch die Jugendlichen im JRK versuchen aus der Pandemie und den damit verbundenen Schwierigkeiten des Dienst- und Ausbildungsbetriebs das Beste zu machen. Wir vermitteln mit dem JRK und der Einsatzmannschaft, jungen Menschen, wichtige Werte. Sei es Zivilcourage zu zeigen,… Weiterlesen

Weltrotkreuztag DRK Rüppurr startet Covid19 Abstrichaktion vor Muttertag

Der Weltrotkreuztag, genauer Weltrotkreuz- und Rothalbmondtag, am 8. Mai erinnert an den Geburtstag von Henry Dunant im Jahr 1828. Der Schweizer Geschäftsmann, Menschenfreund und Empfänger des ersten Friedens-Nobelpreises erlebte 1859 die Folgen der Schlacht von Solferino und gilt als Begründer der Rotkreuzbewegung. In seinem Geiste hatte sich das DRK Rüppurr entschieden einen Teil zur Pandemiebekämpfung beizutragen. Sicher und ohne Angst die Mütter besuchen können. Weiterlesen

DRK Rüppurr bietet mit Heinrich-Heine-Apotheke Covid-19 Schnelltests an.

Durch die gestiegenen Infektionszahlen, und die Bundesnotbremse, werden zur Nutzung diverser körpernahen Dienstleistungen Covid-19 Schnelltests verlangt. Das DRK hat zusammen mit der Apotheke in der Baumgartensiedlung reagiert und innerhalb von weinigen Tagen eine gemeinsame Aktion auf die Beine gestellt. Weiterlesen

Drei Einsätze der Notfallhilfe an einem Wochenende

Zu drei Notfalleinsätzen wurde die Notfallhilfe des DRK Rüppurr an diesem Wochenende gerufen. Davon alleine zwei Einsätze im Laufe des Samstages. Das Jahr 2021 beginnt, wie das Jahr 2020 endete. Corona macht es den Notfallhilfen im Stadt- Landkreis Karlsruhe nicht leichter. Die Hygieneauflagen sind strenger und das Ausrücken zum Nachbarn, mal schnell in der roten Einsatzweste, ist so nicht mehr möglich. Viele Notfallhilfen haben Ihre Ausrücke Konzepte daher anpassen müssen. Einige Kameradinnen und Kameraden rücken noch mit dem eignen privaten PKW zum Patienten aus, weil es logistisch nicht… Weiterlesen

12 Tage mobiles Impfen gegen das Covid-19-Virus

Ehrenamtliche Helfer*innen der Karlsruher Hilfsorganisationen konnten bereits über 2.200 Impfungen an Bewohner*innen in Alten- und Pflegeheimen verabreichen. Das DRK Rüppurr ist an einigen Tagen mit damit und unterstützt mit seinen Rettungs- und Notfallsanitätern. Weiterlesen

Weihnachten das Fest der Liebe auf Abstand

Es dürfte einer der meist gesprochenen Sätze sein. "Weihnachten wird dieses Jahr anders". Ja auch für unsere Kameradinnen und Kameraden wird Weihnachten anders werden, als die Jahre zuvor. Egal, ob mit Kindern, oder als Ruheständler, oder als junger Erwachsener. Dieses Jahr ist auf Grund der gesetzlichen Vorgaben zur Pandemiebekämpfung vieles anders. Für die Kollegen in den Krankenhäusern, im Rettungsdienst und Krankentransport ist das "Maske Tragen" ja schon eine neue Normalität geworden. Weiterlesen

Notfallhilfe Rüppurr, nicht immer geht es um das Leben! Wichtig ist diese Aufgabe aber dennoch!

Notfallhilfe, First Responder, HvO (Helfer vor Ort). Viele Bezeichnungen findet man in der Literatur zum Thema. Aber was macht genau eine Notfallhilfe, und geht es da immer um das Leben? Die Einsatzzusammenstellung ähnelt sehr der des Rettungsdienstes. 75 Prozent der Einsätze sind nicht, gerade unmittelbar, das Leben bedrohende Erkrankungen oder Unfälle. Sie können aber für den Betroffenen Notlagen darstellen, die für Ihn in diesem Moment nicht zu lösen sind. Weiterlesen

ECE Center Dienste im November / Dezember

Abstandregeln unter Covid19 machen uns allen das Leben nicht leichter. Egal ob in der Arbeitswelt, in der Familie, im Hobby oder auch bei uns im DRK, wir alle müssen versuchen das Beste aus der aktuellen Lage zu machen. Auch wir, vom DRK-Rüppurr, mussten unsere Sanitätsdienstgepflogenheiten der neuen Situation anpassen und uns intern auf neue Regeln und Vorschriften bei der Durchführung von Sanitätsdiensten gewöhnen. Weiterlesen

Herbstputz muss dann auch mal sein.

Es ist schon wieder einige Wochen her, dass sich die Kameraden mit Mundschutz und Handschuhen bei der Unterkunft in Rüppurr trafen, um dort die kleine Garage endlich frei für den MTW der Bereitschaft zu machen. Leider standen noch einige Ausrüstungsgegenstände in der Garage, die noch einen Platz finden mussten. Da in Rüppurr, in der Nähe des Polizeipostens, keine weiter Lagermöglichkeit zu finden ist, stellte der Bereitschaftsleiter seine angemietete Garage, in der auch eines der beiden Notfallhilfe ATVs steht, zur Verfügung. Weiterlesen

Dienstabende gehen wieder in die Präsenz

Im Rahmen von Sanitätsdiensten, beim Rettungsdienst und in der Notfallhilfe kann es durchaus auch vorkommen, Patienten retten zu müssen, die sich ernsthafter nach Stürzen oder Unfällen verletzt haben. Gerade bei den Frakturen des Beckens und der größeren Röhrenknochen der unteren Extremitäten ist der Einsatz des Spineboards oder auch der Schaufeltrage oft geboten. Somit hatten die Kolleginnen und Kollegen des DRK Rüppurr ein Ausbildungsthema das sich nur schwer theoretisch im Rahmen einer Videokonferenz abarbeiten lies. Weiterlesen

Seite 1 von 9.